Kategorien
Persönliches

Über mich

FDP Augsburg

Alexander Meyer

Bundestagskandidat 2021

Verehrte Besucher,

wer sich für ein politisches Mandat bewirbt, kommt um eine kleine Selbstdarstellung nicht herum. Meine finden Sie hier:

Basisdaten

Name: Alexander Meyer, geb. 1970, verheiratet, 4 Kinder im Alter zwischen 11 und 18 Jahren.

Seit 1973, bis auf kurze Unterbrechungen, wohnhaft in Augsburg.

Beruf: Rechtsanwalt (Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und Fachanwalt für Arbeitsrecht) im anwaltsbüro47 – Rupp Zipp Meyer Wank.

Erfahrung

Ich beschränke mich hier auf Bereiche, die für meine politische Überzeugung und Arbeit relevant sein könnten:

Ausbildung

Ich habe verschiedene Waldorfschulen in München und Augsburg besucht.

Die 11. Klasse verbrachte ich als Austauschschüler in Washington DC, USA.

Nach dem Abitur habe ich in Augsburg Jura studiert.

Als Referendar war ich während der Wahlstation in der Rechtsabteilung des ZDF in Mainz tätig.

Das Zweite Juristische Staatsexamen habe ich 1998 abgelegt.

Seit 2007 bin ich Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, seit 2008 zusätzlich Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Beruf

Nach dem Studium war ich zunächst in verschiedenen Unternehmen tätig.

Für einen Fachverlag im Raum Augsburg habe ich als Produktmanager den ersten Online-Shop für digitale Verlagsprodukte aufgebaut.

Beim Verlag C.H.Beck in München habe ich im “Lektorat für elektronisches Publizieren” an der Umstellung von CD-ROM-Produkten auf die juristische Datenbank Beck-Online mitgearbeitet.

Als Assistent des Finanzvorstand eines börsennotierten Softwareunternehmens war ich für Rechts- und Personalthemen zuständig.

2004 habe ich mich als Rechtsanwalt selbständig gemacht. In meinen Fachgebieten Gewerblicher Rechtsschutz (insbes. Marken-, Urheber-, Wettbewerbsrecht) und Arbeitsrecht berate ich überwiegend mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland.

Seit 2013 setze ich verstärkt auf den Aufbau fokussierter juristischer Internetangebote.

Themen

Wer sich politisch oder gesellschaftlich engagiert, tut das, weil ihm bestimmte Themen besonders wichtig sind.

Bei mir sind das die folgenden Bereiche:

Freiheitsrechte

CancelCulture, staatliche Bevormundung, Überwachung und Regulierungswut – bürgerliche Freiheiten stehen unter Druck. Dagegen wende ich mich.

Digitalisierung

Auswirkungen, Chancen und Risiken der Digitalisierung werden immer noch unterschätzt. Deutschland muss hier dringend wieder Anschluss finden.

Generationengerechtigkeit

Staatsschulden und viele dort nicht genannte Verpflichtungen (Infrastruktur, Investitionsstau, Renten- und Pensionszusagen) gefährden die kommenden Generationen.

Wirtschaftliche Entwicklung

Die deutsche Wirtschaft ist international zurückgefallen. Das private Vermögen ist ungleicher verteilt und in weiten Teilen der Bevölkerung viel geringer als in vielen anderen Staaten, selbst innerhalb der EU. Deutschland muss wieder besser werden bei der Förderung von Unternehmern und Selbständigen.

Darf ich mich kurz per Video vorstellen?